Neues aus dem Rathaus Oktober 2019

Veröffentlicht am 30.09.2019 in Kommunalpolitik

Liebe Mitbürgerin! Lieber Mitbürger!

Mit dem Herbstmarkt in Neustadt und dem Erntedankfest in Bad Gögging haben wir den Herbst eingeläutet.

Der neue AWO-Kindergarten „Sachensucher“ (nach Astrid Lindgren, Pippi Langstrumpf) in der Fröhlichstraße hat Anfang September seinen Betrieb mit zwei Gruppen aufgenommen. Rund 50 Kinder werden hier in zwei Gruppen am Vormittag betreut.

Die Vergabeverfahren für die Architektenleistungen zur Planung des neuen Kindergartens für Irnsing und die Planung der weiteren Innenstadtsanierung (Bahnhofstraße und Quartiere Innenstadt) wurde an das Architekturbüro Oberpriller aus Landshut vergeben. Daneben läuft eine Flächenstudie zum Neubau des Feuerwehrhauses in Schwaig an der Stelle des jetzigen Feuerwehrhauses.

Zahlreiche Sanierungsarbeiten an Straßen, Geh- und Radwegen sowie Flurbereinigungs - und Feldwegen wurden in den vergangenen Wochen bzw. werden im Oktober/November durchgeführt. Dazu gehört unter anderem die Gemeindeverbindungsstraße zwischen Arresting und Hienheim, der Geh- und Radweg Bad Gögging-Sittling und der Geh- und Radweg Mauern-Schwaig.

Größere und kleinere Renovierungsarbeiten wurden in den Sommerferien auch in den Schulen und Kindergärten vorgenommen. So ist auch die Sanierung des Allwetterplatzes an der Grund- und Mittelschule mit einem Kostenaufwand von 170.000 € nun abgeschlossen. Damit ist die ganze Außensportanlage komplett erneuert!

Das Ferienprogramm der Stadt Neustadt hat auch in diesem Jahr einen großen Zuspruch erfahren. Den Organisatoren des Programms und den vielen engagierten Männern und Frauen, die das Programm getragen haben, möchte ich im Namen aller Kinder und Eltern ganz herzlich danken.

Mit dem Ausbau unseres Kulturhauses „Storchenwirt“ befinden wir uns auf der Zielgeraden. Die unterschiedlichsten Ausbaugewerke sind derzeit im Haus tätig, der Museumsausstatter arbeitet mit Hochdruck und die Medienproduktion läuft. Voraussichtlich bis zum Jahresende ist hier alles fertig. Dann können zu Beginn des neuen Jahres die Restarbeiten abgewickelt werden und die Einweihung und Inbetriebnahme des neuen Hauses im Frühjahr 2020 erfolgen.

Im Friedhof Geibenstetten ist auf Initiative von Ortssprecherin Elke Wolf eine neue Wasserstelle in Eigenregie der Dorfbewohner entstanden. Herzlichen Dank dafür! Die Arbeiten an der Aussegnungshalle (Dach und Fassade) sind vergeben und werden in den nächsten Wochen durchgeführt.

Mit der Erneuerung der Friedhofsallee in Irnsing beschäftige sich kürzlich der Stadtrat. Nach den bisher diskutierten Vorgaben, u.a. Fällung und Neupflanzung der Bäume, Bodenaustausch, wassergebundener Weg, soll nun die Planung und Ausschreibung der Maßnahme vorgenommen werden.

Mit einem sehr attraktiven und umfangreichen Programm ist unsere Volkshochschule ins neue Programmjahr gestartet. Die Buchung der Kurse ist gut angelaufen. Alles Wissenswerte erfahren Sie dazu auf der Homepage unserer Volkshochschule (www.vhs-neustadt-donau.de), mit wenigen Schritten kommen Sie zur Buchung. Probieren Sie es doch einfach mal aus!

Unsere Kulturveranstaltungsreihe Temporär wartet im Oktober mit drei unterschiedlichen Angeboten auf: Am vergangenen Sonntag wurde im „Forum Regionaler Kunst“ die Ausstellung mit Fotoarbeiten von Jochen Dannenberg „Regenbilder“ (29.9.-27.10.2019) eröffnet. Am Mittwoch, 16. Oktober verzaubert Magic Mansino Neustadt ab 14.30 Uhr im Bürgersaal und Thomas Peter liest am 19. Oktober um 19.00 Uhr in der Stadtbücherei aus seinem dritten Krimi „Richtfest“. Alle weiteren Veranstaltungen der kommenden Wochen finden Sie auf der Homepage der Stadt (www.neustadt-donau.de).

Ganz herzlich möchte ich der Familie Zettl zur Einweihung der Premium Reha-Klinik Villa Aurelia als Ergänzung zu den Römerbad Kliniken gratulieren. Die Villa Aurelia verbindet in idealer Weise Tradition und Fortschritt, familiäre Gastfreundschaft, moderne Therapieformen, das Ambiente eines First Class Hotels und ganzheitliche Behandlungsmethoden. Die hauseigenen Naturheilmittel Schwefelwasser und Moor bilden dabei die Grundlage für einen erfolgreichen Reha-, Kur- und Gesundheitsurlaub. Kurz gesagt: Wieder ein Stück Fortschritt für Bad Gögging!

Die Stadt Neustadt ist am Erwerb landwirtschaftlicher Grundstücke zu fairen Preisen interessiert. Ansprechpartner hierfür ist Geschäftsleiter Josef Lindermayer (Tel. 971741).

Ich wünsche Ihnen einen tollen Herbst 2019!

Thomas Reimer

Erster Bürgermeister

 

Bürgerdialog

Bürgerdialog

Mitglied werden

Facebook

Facebook